Friday, 22.11.19
home Zigarre anzünden ? Tabak Geschichte Handgemachte Zigarren Zigarren Fälschungen
Welche Zigarre ?
Güteklassen
Mischung
Zigarrenfarben
Zigarren Qualität
Geschmacksrichtungen
weiteres Zigarrenauswahl
Die Geschichte der Zigarre
Tabakanbauländer
Tabakanbau
Geschichte Tabak
Kuba
Honduras
Dominikanische Republik
weitere Tabakanbauländer
Zigarren Produktion
Maschinen Zigarren
Handgemachte Zigarren
Zigarren Trocknung
Beschädigte Zigarren
Zigarren selber machen
weiteres Zigarrenproduktion
Zigarrenmarken
Fälschungen
Zigarren Trinidad
Zigarrenmarken Kuba
Zigarrenmarken Honduras
Zigarrenmarken Nicaragua
weitere Zigarrenmarken...
Rauchkultur
Richtig paffen
Zigarren Clubs
Zigarren Zitate
Zigarrenprodukte
Zigarrenplattform
Zigarrenraucher Geschichte
weitere Rauchkultur...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Zigarrentypen

Zigarrentypen - was darf es denn sein?



Zigarren kann man anhand von Formaten unterscheiden, anhand von Marken und Farben. Auf diese Weise kristallisieren sich langsam, aber sicher die eigenen Lieblingszigarren heraus. Bevor man jedoch diese Unterscheidungen trifft, sollte man zunächst andere, grundlegendere kennen: Zigarre ist nicht gleich Zigarre.



Longfiller und Shortfiller

Bei den so genannten Longfillern werden ganze Tabakblätter für die Einlage der Zigarre verwendet, während bei den Shortfillern beispielsweise auf Tabakbruch zurückgegriffen wird. Longfiller gelten - oftmals zu Recht -als die besser schmeckende Variante.

Mit Maschinen produzierte und handgemachte Zigarren

Noch immer gilt die handgemachte Zigarre als etwas Besonderes, auch das wohl nicht ganz zu Unrecht. Zum einen mag das daran liegen, dass zumeist nur beste Blätter in die Produktion handgemachter Zigarren kommen. Zum anderen bekommt die einzelne Zigarre bei der Produktion mehr Aufmerksamkeit und muss stetig vor den Augen erfahrener Tabakarbeiter bestehen. Für die maschinelle Produktion spricht, dass sie unabhängig von der Tagesform und Erfahrung eines Arbeiters durchaus gute Ergebnisse produziert, also eher in gleich bleibender Qualität arbeitet als ein Mensch.

Trockene Zigarren

Trockene Zigarren werden auch Zigarren holländischen Typs genannt. Sie sind häufig mithilfe von Maschinen produzierte Shortfiller, die zumeist in kleinen Formaten verkauft werden. Anders als andere Zigarren benötigen sie bei der Lagerung keine besonders hohe Luftfeuchtigkeit.

Fehlfarben und krumme Hunde

Fehlfarben genannte Zigarren wurden im Produktionsprozess wegen ihrer Farbe aussortiert, weil sie zu sehr von der Farbskala der übrigen produzierten Zigarren abwichen. Fehlfarben werden meist kostengünstiger angeboten als andere Zigarren. Etwas Vorsicht ist dennoch geboten: Mitunter wird der Begriff “Fehlfarbe” als Lockmittel genutzt, ohne dass die Zigarre preislich wirklich günstig ist. Als krummer Hund werden alle Zigarren in gebogener oder geknickter Form bezeichnet, also Zigarren, die absichtlich in nicht geradem Format geliefert werden.

Parejo und Figurado

Von Parejos spricht man bei Zigarren, deren Durchmesser über die gesamte Länge der Zigarre gleich ist; das so genannte Ringmaß als eine Formatangabe für eine Zigarre kann demnach an jeder Stelle der Zigarre gemessen werden. Bei den Figurados schwankt der Durchmesser, sie sind an einigen Stellen dicker, an anderen schmaler. Das Ringmaß wird hier an der dicksten Stelle der Zigarre gemessen.

Zigarillos

Zigarillos sind die kleine Variante der Zigarre, sowohl was Durchmesser als auch was die Länge angeht. Sie werden mit oder ohne Filter angeboten und ähneln zum Teil Zigaretten mit braunem Deckblatt. Die verwendeten Tabaksorten für Zigarillos sind meist eher mild, weil das Format insgesamt den Geschmack verschärft.



Das könnte Sie auch interessieren:
Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre Das Rauchen einer Zigarre steht heutzutage für Genuss und ist keinesfalls etwas Alltägliches - meistens wird sie zu besonderen Anlässen angezündet und in vollen Zügen ...
Langer Rauchgenuss

Langer Rauchgenuss

Langer Rauchgenuss Rauchgenuss – ein bisschen Zeit sollten sie mitunter mitbringen Zigarren zu rauchen ist oftmals kein ganz schnelles Vergnügen. Warum sollte es auch? So viele Dinge müssen ...
Zigarren Wissen