Friday, 22.11.19
home Zigarre anzünden ? Tabak Geschichte Handgemachte Zigarren Zigarren Fälschungen
Welche Zigarre ?
Güteklassen
Mischung
Zigarrenfarben
Zigarren Qualität
Geschmacksrichtungen
weiteres Zigarrenauswahl
Die Geschichte der Zigarre
Tabakanbauländer
Tabakanbau
Geschichte Tabak
Kuba
Honduras
Dominikanische Republik
weitere Tabakanbauländer
Zigarren Produktion
Maschinen Zigarren
Handgemachte Zigarren
Zigarren Trocknung
Beschädigte Zigarren
Zigarren selber machen
weiteres Zigarrenproduktion
Zigarrenmarken
Fälschungen
Zigarren Trinidad
Zigarrenmarken Kuba
Zigarrenmarken Honduras
Zigarrenmarken Nicaragua
weitere Zigarrenmarken...
Rauchkultur
Richtig paffen
Zigarren Clubs
Zigarren Zitate
Zigarrenprodukte
Zigarrenplattform
Zigarrenraucher Geschichte
weitere Rauchkultur...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Zigarren für Eilige

Schnelle Zigarren


Zigarren für Eilige — wenn es mal schnell gehen soll…

Manch eine Zigarre beansprucht mehrere Stunden Ihrer Zeit. Es soll Tage geben, da ist ein solch lang andauerndes Vergnügen nicht möglich. Deshalb gibt es auch die anderen Zigarren, die, die Sie in weitaus kürzerer Zeit rauchen können. Ein Zigarrenfreund mag schließlich auch an Stresstagen kaum auf seinen Rauchgenuss verzichten.



Trockene Zigarren

Viele trockene Zigarren, auch Zigarren holländischen Typs genannt, gehören zu den Zigarren, die Sie zwischendurch, zum Beispiel in der Pause zwischen zwei Terminen rauchen können. Oft gehören sie zu den Zigarillos, besonders dünnen und kleinen Zigarren. Sie sind meist maschinell produziert, können dabei mittlerweile jedoch durchaus hohe Qualität erreichen. Zu den Zigarren des holländischen Typs gehört eine ganze Reihe von Zigarren des niederländischen Tabakunternehmens Schimmelpenninck. Bekannt sind beispielsweise auch die Biddies, die Petit- oder die Meharis-Zigarren.

Andere Zigarren in Kleinformaten

Für eine Zigarre im so genannten Petit Corona Format benötigen Sie kaum mehr als 20 bis 30 Minuten. Zu ihnen gehört auch eine der berühmten Cohiba Zigarren: die Cohiba 1492 Siglo II. Noch weniger Zeit beanspruchen Zigarren im Petit Panatelas Format. Sie versprechen Ihnen meist etwa 15 bis 20 Minuten Rauchgenuss. Zu den Kleinformaten für Zigarren zählt auch das Format Demi Tasse. Die Zigarren dieses Formats sind ca. 13 Zentimeter lang und haben ein Ringmaß von 30 (30/64 Inch). Kürzer und schmaler als Zigarren im Demi Tasse Format sind zumeist Zigarren im Format Purito: etwa 10 bis 12 Zentimeter lang und mit einem Ringmaß, das meist bei etwa 30 liegt.

Großformatige Zigarren — Rauchen mit Unterbrechung

Natürlich können Sie sich auch dazu entschließen, eine großformatige Zigarre zu rauchen und das Rauchen zwischenzeitlich zu unterbrechen. Dabei sollten Sie allerdings nicht allzu viel Zeit zwischen Anzünden und nochmaligem Anzünden verstreichen lassen: Ansonsten leidet das Aroma der Zigarre sehr deutlich. Der Rauchgenuss lässt meistens beim erneuten Anzünden einer Zigarre nach und je mehr Zeit vergeht, desto stärker werden die Unterschiede sein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre Das Rauchen einer Zigarre steht heutzutage für Genuss und ist keinesfalls etwas Alltägliches - meistens wird sie zu besonderen Anlässen angezündet und in vollen Zügen ...
Langer Rauchgenuss

Langer Rauchgenuss

Langer Rauchgenuss Rauchgenuss – ein bisschen Zeit sollten sie mitunter mitbringen Zigarren zu rauchen ist oftmals kein ganz schnelles Vergnügen. Warum sollte es auch? So viele Dinge müssen ...
Zigarren Wissen