Friday, 22.11.19
home Zigarre anzünden ? Tabak Geschichte Handgemachte Zigarren Zigarren Fälschungen
Welche Zigarre ?
Güteklassen
Mischung
Zigarrenfarben
Zigarren Qualität
Geschmacksrichtungen
weiteres Zigarrenauswahl
Die Geschichte der Zigarre
Tabakanbauländer
Tabakanbau
Geschichte Tabak
Kuba
Honduras
Dominikanische Republik
weitere Tabakanbauländer
Zigarren Produktion
Maschinen Zigarren
Handgemachte Zigarren
Zigarren Trocknung
Beschädigte Zigarren
Zigarren selber machen
weiteres Zigarrenproduktion
Zigarrenmarken
Fälschungen
Zigarren Trinidad
Zigarrenmarken Kuba
Zigarrenmarken Honduras
Zigarrenmarken Nicaragua
weitere Zigarrenmarken...
Rauchkultur
Richtig paffen
Zigarren Clubs
Zigarren Zitate
Zigarrenprodukte
Zigarrenplattform
Zigarrenraucher Geschichte
weitere Rauchkultur...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Langer Rauchgenuss

Langer Rauchgenuss


Rauchgenuss – ein bisschen Zeit sollten sie mitunter mitbringen

Zigarren zu rauchen ist oftmals kein ganz schnelles Vergnügen. Warum sollte es auch? So viele Dinge müssen heute schnell erledigt werden: Gut, da einmal einen Kontrapunkt zu setzen! Manch Zigarre verlangt nach mehreren Stunden Ihrer Zeit. Fastfood-Junkies sollten da lieber auf Zigarillos oder kleinere Formate ausweichen.



Genuss braucht oftmals Zeit

Zeit ist für einen Zigarrenraucher nicht unwichtig. Anders als beim Zigarettenkonsum ist es bei manchen Zigarren wichtig, sich den richtigen Zeitpunkt fürs Rauchvergnügen zu überlegen. Bei der einen oder anderen Zigarre kommen Sie nämlich mit einer Stunde nicht aus, wenn Sie sie wirklich genießen wollen. Für die Pause während der Arbeit ist sie deshalb eher wenig geeignet. Bewahren Sie sie für freie Tage auf, für die Abendstunden, in denen Sie sich Zeit nehmen können. Öffnen Sie vielleicht eine gute Flasche Cognac oder Wein und widmen Sie sich voll und ganz dem Genuss.

Kubanische Zigarren

Zu den Zigarren, die meist über eine Stunde Ihrer Zeit beanspruchen, gehören beispielsweise Formate der Cohiba. Eine Cohiba Lancero ist etwa 19 Zentimeter lang und hat ein Ringmaß von 37 (37/64 Inch). Um sie zu rauchen, sollten Sie etwa 70 Minuten Ihrer Zeit einplanen. Den meisten Zigarren im Double Corona Format sollten Sie ebenfalls einen größeren Teil Ihrer Zeit widmen: Der Hoyo de Monterrey Double Corona zum Beispiel etwa 80 Minuten. Double Corona Zigarren sind ca. 19 Zentimeter lang und haben ein Ringmaß von 49. Etwa ebensoviel Zeit wie für die Hoyo de Monterrey Double Corona benötigen Sie für eine Partagas Lusitanias. Zigarren im Churchill-Format (etwa 18 Zentimeter Länge und Ringmaß 47) lassen sich in etwa einer Stunde rauchen. Für eine Montechristo A sollten Sie dagegen etwa drei Stunden einplanen.

Einige Zigarren außerhalb Kubas

Nicht allein die bisher genannten kubanischen Zigarren brauchen ihre Zeit, wenn Sie sie rauchen möchten. Wie die Montechristo A gehört beispielsweise die Indios Chief aus Honduras zu den Zigarren im Gigante Format. Ganze vier Stunden könnte es dauern, bis die Zigarre schließlich im Aschenbecher ausglimmt. Insgesamt 45 Zentimeter ist sie lang und besitzt dabei ein Ringmaß von 53. Auch wenn der Formatname „Gigante“ hält, was er verspricht, ist die Indios Chief damit eine Ausnahme. Zigarren im Format „Gigante“ sind meist „nur“ 20 bis 25 Zentimeter lang, haben dabei aber ebenfalls fast immer ein Ringmaß über 50.



Das könnte Sie auch interessieren:
Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre

Die Geschichte der Zigarre Das Rauchen einer Zigarre steht heutzutage für Genuss und ist keinesfalls etwas Alltägliches - meistens wird sie zu besonderen Anlässen angezündet und in vollen Zügen ...
weiteres Zigarrenauswahl

weiteres Zigarrenauswahl

Welche Zigarre ? Wer die Wahl hat, hat die Qual. So ist es auch bei Zigarren. In einem Zigarrenfachgeschäft werden Sie eine riesen Auswahl an verschiedenen Zigarren vorfinden. {w486} Doch woran ...
Zigarren Wissen